Palliativmedizin

Unsere Leistungen

  • Ruf-, Notfall- und Kriseninterventionsbereitschaft
  • psychosoziale Unterstützung

Ausbildung

Wenn man Palliativmediziner sein will muss man entsprechende Kurse belegen und Prüfungen machen. Doch damit nicht genug. Wenn man Palliativmediziner bleiben will muss man pro Jahr auf diesem Feld acht Fortbildungspunkte nachweisen.

Palliativmedizin

Durch eine palliativmedizinische Versorgung soll die Lebensqualität von Menschen in ihrer „letzten Lebensphase“ steigern. Damit soll auch ein würdevolles Altern ermöglicht werden. Im Vordergrund steht also eine optimale Linderung von Beschwerden. Gleichzeitig ist oft auch die psychologische Betreuung von Patienten und Angehörigen zentrale Aufgabe eines Palliativmediziners.

Dr. med.

Lorenz Eberle

 

Facharzt für Allgemeinmedizin

 

Sportmedizin, Ernährungsmedizin,

Palliativmedizin,

Höhenmedizin (ISMM), 

Taucherarzt (GTÜM)

 

Akademische Lehrpraxis der Universität Regensburg

 

Praxis Geisenfeld:

Kleine Rosenstr. 1
85290 Geisenfeld

Telefon: 08452 7177

E-Mail: praxis-dr.eberle@t-online.de

 

Zweigstelle Ernsgaden:

Pfarrstraße 1

85119 Ernsgaden

Telefon: 08452 7351330 

 

Bitte beachten Sie auch den Notdienstplan

 

Unsere Praxis ist

zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001